Seitenanfang

 Archive 2009

Zurück zur Übersicht Archive

2009 Einweihung des neuen Vereinsheimes

2009 Die Luftgewehr Rundenwettkampfsaison im Überblick

2009 Luftgewehr Wettkampfberichte der Kreis- und Grundklasse

2009 Kreismeisterschaftsergebnisse

2009 Gaumeisterschaften

2009 Vereinskönigs- und Wanderpokalschießen

2009 Gartengrillfeier August 2009

2009 3. Vereinsring Pokalturnier

2009 Jahreshauptversammlung

2009 Nikolausischießen Jugend

Jugendkönig und Wanderpokalschießen 2009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Mannschaftsergebnisse der Luftgewehr Rundenwettkämpfe 2009 und Luftpistole

In der nachfolgenden Tabelle sind die Ergebnisse unserer LG-Mannschaften in Übersichtsform:

  1. Mannschaft Luftgewehr Kreisklasse

Heim-Mannschaft Ergebnis Gast-Mannschaft Ergebnis Punkte Gesamt
Froschhausen 1 1449 Langen 1 1467 0 0:2
Ober Roden 1 1452 Froschhausen1 1463 2 2:2
Egelsbach 1 1471 Froschhausen1 1479 2 4:2
Froschhausen1 1440 Rollwald 1 1332 2 6:2
Kl. Krotzenburg  1 1440 Froschhausen1 1435 0 6:4
Langen 1 1479 Froschhausen 1 1475 0 6:6
Froschhausen 1 1450 Ober Roden 1 1490 0 6:8
Froschhausen 1 1467 Egelsbach 1 1470 0 6:10
Rollwald 1 1468 Froschhausen 1 1482 2 8:10
Froschhausen 1 1484 Kl. Krotzenburg 1439 2 10:10

 

  2. Mannschaft Luftgewehr Grundklasse 1

Heim-Mannschaft Ergebnis Gast-Mannschaft Ergebnis Punkte Gesamt
Hausen 1 1081 Froschhausen 2 1022 0 0:2
Froschhausen 2 1019 Urberach 1 1088 0 0:4
Kl. Krotzenburg 2 990 Froschhausen 2 1030 2 2:4
Mühlheim 1 1059 Froschhausen 2 999 0 2:6
Froschhausen 2 1057 Hausen 1 1030 2 4:6
Urberach 1 1095 Froschhausen 2 1054 0 4:8
Froschhausen 2 1050 Kl. Krotzenburg 1038 2 6:8
Froschhausen 2 1076 Mühlheim 1 1044 2 8:8

 

  3. Mannschaft Luftgewehr Grundklasse 3

Heim-Mannschaft Ergebnis Gast-Mannschaft Ergebnis Punkte Gesamt
Froschhausen 3 856 Ober Roden 2 923 0 0:2
Froschhausen 3 946 Offenthal 1 1015 0 0:4
Kl. Krotzenburg 3 977 Froschhausen 3 948 0 0:6
Ober Roden 2 1049 Froschhausen 3 905 0 0:8
Offenthal 1 983 Froschhausen 3 986 2 2:8
Froschhausen 3 967 Kl. Krotzenburg 3 999 0 2:10

 

  1. Mannschaft Luftpistole 4. Grundklasse

Heim-Mannschaft Ergebnis Gast-Mannschaft Ergebnis Punkte Gesamt
Froschhausen 1 1008 Bieber 2 1021 0 0:2
Mühlheim 3 944 Froschhausen 1 984 2 2:2
Froschhausen 1 992 Buchschlag 2 1025 0 2:4
Dietzenbach 4 961 Froschhausen 1 1018 2 4:4
Froschhausen 1 1012 Weiskirchen 961 2 6:4
Bieber 2 989 Froschhausen 1 1019 2 8:4
Froschhausen 1 1032 Mühlheim 3 1011 2 10:4
Buchschlag 2 1025 Froschhausen1 1022 0 10:6
Froschhausen 1 1011 Dietzenbach 4 927 2 12:6
Weiskirchen 2 950 Froschhausen 1 1025 2 14:6

 


Tabelle Wettkampfberichte Luftgewehr und Luftpistole Einzelergebnisse 2009

Tabelle Einzelleistungen 1. Mannschaft Luftgewehr Kreisklasse

  Langen     Ober Roden Egelsbach Rollwald Kl. Krotzenburg Langen     Ober Roden Egelsbach Rollwald Kl. Krotzenburg
Tobi W. 368 369 380 374 382 384 375 370 368 375
Oliver F. 362 363 360 358 318 358 354 369 377 367
Michi B. 354 --- 372 354 377 369 363 368 361 368
Marco H. --- 363 --- 354 358 364 358 360 376 374
T. Stegmann 365 378 367 --- --- --- --- --- --- ---
Frank S. --- --- --- 361 (E) --- --- --- --- --- ---

In der Kreisklasse werden vor dem Wettkampf 4 Schützen gesetzt, die gewertet werden.

 

Tabelle Einzelleistungen 2. Mannschaft Luftgewehr Grundklasse 1

  Hausen Urberach Kl. Krotzenburg Mühlheim Hausen Urberach Kl. Krotzenburg Mühlheim
Andi B. 341 --- 353 320 352 348 349 356
Matze B. 358 342 349 341 352 342 348 (E) ---
Max M. 323 352 --- --- 334 (E) 364 353 363
Wolfgang K. --- 325 328 338 353 330 (E) 343 357

Tabelle Einzelleistungen 3. Mannschaft Luftgewehr Grundklasse 3
  Ober Roden Offenthal Kl. Krotzenburg Ober Roden Offenthal Kl. Krotzenburg
Matthias K. 289 312 321 285 313 301
Kevin K. 272 252 (E) --- --- --- ---
Uwe S. 295 316 318 330 344 336
Daniel D. --- 318 309 290 329 330

Tabelle Einzelleistungen 1. Mannschaft Luftpistole Grundklasse 4

  Bieber     Mühlheim Buchschlag Dietzenbach Weiskirchen Bieber Mühlheim Buchschlag Dietzenbach Weiskirchen
Tobias S. 368 346 353 359 354 362 357 350 348 352
Jürgen K. 308 --- 302 295 (E) 319 311 292 (E) 322 322 329
Frank S. 332 332 337 346 339 346 350 250 341 344
Rudi B. 292 (E) 272 (E) 290 (E) 296 (E) 277 (E) 308 (E) 282 (E) 306 (E) 302 (E) ---
Michi B. 293 (E) 306 --- 313 --- --- 325 305 (E) 282 (E) ---
Werner B. --- --- --- --- --- 302 (E) 294 (E) 296 (E) 306 (E) 315

 

In allen Grundklassen werden immer nur die 3 besten Schützen gewertet.

Die vollständigen Ergebnisse der Kreisrundenwettkämpfe Luftgewehr können sie unter der Homepage des Schützenbezirkes Offenbach nachlesen.

 


Kreismeisterschaft 2009

Mit guten Leistungen nahmen unsere Schützen im Januar 2009 an den Kreismeisterschaften in Hausen teil. Trotz eisiger Kälte und schlechten Lichtverhältnissen gab man sein Bestes.

 

Disziplin Name Klasse Ringe Platz
Luftgewehr Maximilian Malsy Jugend 357 2
Luftgewehr Klemenz, Wolfgang Schütze 305 25
Luftgewehr Fuchs, Benedikt Jugend 250 9
Luftgewehr Tobias Stegmann Schütze 355 13
Luftgewehr Bein, Michi Dame 360 3
Luftgewehr Bein, Hannelore Dame Alt 333 2
Luftgewehr Bein, Matthias Schütze 324 22
Luftgewehr Winterling, Tobias Schütze 378 3
Luftgewehr Bein, Andreas Schütze 352 16
Luftgewehr Klemenz, Kevin Schüler 152 4
Luftgewehr Klemenz, Matth. Schütze 307 23
Luftgewehr LG-Mannschaft 1 Schützen 1085 2
Luftgewehr LG-Mannschaft 2 Schützen 629 6
--------------------- ---------------------- ------------------ ------------- --------------
Luftpistole Stegmann, Tobias Schütze 365 3
--------------------- ----------------------- ------------------ ------------- -------------
Sportpistole Kupka, Jürgen Schütze 217 22
Sportpistole Bein, Rudi Schütze 239 17

 

Die vollständigen Ergebnisse der Kreismeisterschaft können sie unter der Homepage des Schützenbezirkes Offenbach nachlesen.

 


Gaumeisterschaft 2009

Im April konnten unsere Schützen an der Gaumeisterschaft 2009 in Bad Homburg teilnehmen. 5 Einladungen lagen vor und die Teilnehmer waren hoch motiviert.

Die folgende Tabelle zeigt alle Einzelleistungen auf einen Blick.

Name Klasse Ringe Platz
Winterling, Tobias Schütze - LG 372 25
Malsy, Max Jugend - LG 355 8
Stegmann, Tobias Schütze - LG 363 34
Bein, Andreas Schütze - LG 355 45
Klemenz, Kevin Schüler - LG 156 16


Vereinskönigs- und Wanderpokalschießen (2009)

Am 25. Juni wurde die Vereinskönigsfamilie ermittelt und das Wanderpokalschießen durchgeführt. In unserem Schützenraum im BGH Froschhausen trafen sich die Schützen, um am traditionellen Königschießen teilzunehmen.

Für den hölzernen Flügel des zweiten Ritters waren nur 2 Durchgänge notwendig, bis Altkönig Wolfgang Klemenz seine Treffsicherheit unter Bewies stellte und den Flitsch zielsicher abschoss. Auch der zweite Flügel hing nicht lange an der Stange fest. Rudi Bein war der Schütze, der ihn mit dem 39 Treffer ohne Gnade herunterschoss. Damit gebührt ihm der Titel des ersten Ritters. Dann wurde mit Hochdruck immer abwechselnd auf die Stange des Adlerkörpers weiter geschossen. Hier zeigte sich der Vogel als ziemlich zäh und Hartnäckig. Mehrfach sah es so aus, als ob er beim nächsten Treffer herunterfallen müsste aber es dauerte noch bis zum 107.ten Schuss, als Michi Bein ihm den Gnadenstoß verpasste und den letzten Splitter Holz, der ihn noch hielt, treffsicher wegschoss. Damit ist der neue Vereinskönig eine Königin.

Beim Wanderpokalschießen zeigten Alt und Jung großen Ehrgeiz die Pokale mit nach Hause zu nehmen. Rudi Bein konnte ein weiters Mal eine sichere Hand zeigen und erhielt den Herrenwanderpokal. Für den Schützenwanderpokal behielt Tobias Winterling die besten Nerven und holte sich den Schützenwanderpokal.

Auch die Jugend ermittelte an diesem Abend ihren Vereinsjugendkönig und die Sieger des Schülerwanderpokals. Gemeinsam wurden die Sieger anschließend im neuen Vereinsheim gefeiert.

Die ersten Holzsplitter sind schon vom rechten Flügel abgetrennt. Es dauerte aber noch bis zum ........

 

..... 107. Treffer, bis Michi Bein dem Vogel den letzten Splitter Holz unter den Adlerfüßen wegschoss.
Die strahlende neue Vereinsschützenkönigin

Mich Bein

 

 

15.08.09 Grillfeier und Gartenfest

Zum Gartenfest lud die Schützengesellschaft TELL Froschhausen seine Mitglieder ein, um wieder einmal mit Alt und Jung gemeinschaftlich zu feiern. Während Ferry und Gudrun Reich ihren Garten für die Feier stimmungsvoll vorbereiteten, sorgte Hans Jürgen Kupka und Matthias Klemenz für das leibliche Wohl am Grill. Auch Theos Fische aus der Pfanne wurden wieder angeboten. Neben weiteren gegrillten Leckereien brachten die weiblichen Mitglieder frische Salate und herzhaften Kuchen mit. Eine besondere Ehrung war für die Jugend vorgesehen. Sie hatten den Sommer über an einem Jugend-Fünfkampf teilgenommen, welches unser Jugendsprecher Jürgen sorgfältig ausgearbeitet hatte. Neben dem Schießen in unterschiedlichen Disziplinen mussten die Jugendlichen auch Fragen über den Umgang mit Waffen beantworten. Hier zeichneten sich alle besonders gut aus. Als Preis wurde ein Flug mit einer Sportmaschine an alle Teilnehmende überreicht. Bis spät in den Abend wurde noch gefachsimpelt und den jungen Schützen wertvolle Ratschläge erteilt, die nicht alle ernst zu nehmen sind.

 

Meisterkoch Hans Jürgen

Siegerehrung der Jugend Fünfkämpfer

Das Wetter war einfach himmlisch

 
 
 
 

3. Vereinsring Pokalturnier 2009 

Alle Vereine und Verbände von Froschhausen waren zum drittel Mal eingeladen, im sportlichen und fairen Wettkampf die besten Schützinnen und Schützen aus Froschhausen zu ermitteln. Mit dem Luftgewehr wurde freihändig in einer Entfernung von 10 m auf eine Ringscheibe geschossen. 10 Schuss pro Serie waren zu absolvieren. Für das Ergebnis wurden die fünf besten Treffer gezählt.

Insgesamt 12 Vereine nahmen die Einladung an und wetteiferten um die Siegerpokale. Die Interessengemeinschaft Hund&Mensch schickten gleich 4 Mannschaften ins Rennen, dicht gefolgt von den 3 Mannschaften der Jungen Union. Neben der Erkenntnis, dass sportliches Schießen ganz schön anstrengend sein kann, kamen auch viele schöne gesellschaftliche Kontakte zustande. Von Montag bis Freitag wurden von den 82 Teilnehmern insgesamt 200 Serien geschossen um die Sieger zu ermitteln. Bis zum letzten Schuss blieb das Ergebnis spannend und die Plätze verschoben sich am letzten Tag noch einmal.

Die Siegerehrung wurde am Freitag persönlich vom Landtagsvizepräsidenten und Vereinsringvorsitzenden Frank Lortz, CDU-Vorsitzenden und BGM-Kandidat Richard Georgie, Altbürgermeister Rolf Wenzel, Ehrenbürger Josef Happel sowie den Stadträten Heike Fuchs und Tobias Ott vorgenommen. Aus ihren Händen wurden die Sieger mit viel Applaus und Pokalen belohnt.

Auf dem dritten Platz in der Einzelwertung tummelten sich mit 45 Ringen gleich 4 Teilnehmer. Mit der größeren Anzahl der getroffenen 10-Ringe errang Zejlko Curmann vom ASV-Mainfisch den 3. Platz und dazugehörigen Pokal. Noch einen Zehner mehr schoss Tobias Ott von der CDU und erreichte damit den 2. Platz. Die Beste mit 46 Ringen war Erika Zindel von den Traktorenfreunden Seligenstadt. Ganz souverän verteidigte sie damit den Vorjahrestitel.

Im Mannschaftsergebnis standen bis Donnerstag noch die TUS (155 Ringe) und die Mannschaft 2 der IG Hund&Mensch (153 Ringe) in den oberen Rängen. Dies änderte sich aber gravierend, als die Mannschaft der CDU mit Thorsten Bonifer (40), Tobias Ott (45), Ludwig Nutt (37) und Heike Fuchs (40) insgesamt auf 162 Ringen hochschossen und den 3. Platz belegten. Ebenso überraschend katapultierten sich die Junge Union mit Daniel Krebs (44), Tobias Giel (43) Christian Abner (37) und Marco Gruber (41) nach oben und erreichten den 2 Mannschaftsplatz mit 165 Ringen.  Das beste Ergebnis erzielten die Traktorenfreunde erneut und landeten mit 170 Ringen eindeutig auf dem ersten Platz. Die Mannschaft war mit Erika (46) und Jasmin Zindel (44), Ralf Göckel (43) und Ralf Pfannenschmidt (37) sehr gut aufgestellt.

Die IG Hund&Mensch bekam mit der Teilnahme von 18 Vereinsmitgliedern, vor der Jungen Union (12 Teilnehmer) und den Traktorenfreunden (9 Teilnehmern), einen Pokal für die größte Beteiligung.

Vorsitzender Rudi Bein stellte fest, dass seid der Wiedereinführung des Vereinsring Pokalturniers ein stetig gleich bleibendes Interesse bei den Froschhausener Vereinen vorhanden ist. Somit darf man auch im nächsten Jahr wieder mit der Durchführung rechnen. Er bedankte sich bei den Teilnehmern und lobte die eigenen Vereinsmitgliedern, die in 120 Mannstunden für die Standaufsicht und fachliche Durchführung sowie für das Catering sich hervorragend einsetzten.

Alle Ergebnisse 2009 finden sie hier

Bilder aus der Woche vom 30.03. bis 03.04.2009

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

05.02.09 JHV

Wichtiger Meilenstein erreicht

In der letzten Jahreshauptversammlung konnten die Schützen auf ein sehr anstrengendes als auch sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Vorsitzender Rudi Bein ließ in seinem Jahresbericht die verschiedenen Aktionen der Schützen Revue passieren. Besonders hervorheben konnte er das 2. Vereinsringpokalturnier, das auch in diesem Jahr wieder durchgeführt wird.

Ein sehr wichtiger Meilenstein für die Zukunft des Vereins wurde im Oktober letzten Jahres erreicht. Mit der Stadt Seligenstadt wurde ein Pachtvertrag über die Räume der ehemaligen Gaststätte geschlossen, um diese als Vereinsheim zu nutzen. Die gründliche Renovierung ist inzwischen angelaufen und soll bis zum Sommer fertig sein.

Neben der Teilnahme an den Festlichkeiten der Froschhäuser Vereine konnten auch weitere sportliche Erfolge bis zur Qualifikation an den hessischen Meisterschaften errungen werden. Kassierer Norbert Bruder zeigte anhand der Zahlen, dass der Verein zwar viel Investierte, aber Alles in Allem auf gesunder finanzieller Basis steht.

 


2009  Offizielle Einweihung des neuen Vereinsheimes

 

Zahlreiche Vereinsvertreter, Persönlichkeiten aus der heimischen Wirtschaft sowie Vertreter der Kommune und des Landes folgten der Einladung der Schützengesellschaft Tell Froschhausen, um mit ihnen die Einweihung des neuen Vereinsheimes zu feiern. In der Eröffnungsrede schilderte Vorsitzender Rudi Bein, wie ihr Weg zu dem neuen Vereinsheim war. Vor einigen Monaten hatte die Frau Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams die initiale Idee, der Schützengesellschaft Tell die Räume der ehemaligen Gaststätte als ihr Vereinsheim anzubieten. Da die Räume unmittelbar neben den Schießräumen liegen, war es der ideale Raum, um hier das soziale und gesellschaftliche Beisammensein zu fördern. Die Schützen waren von der Idee begeistert. Nachdem die monatlichen Belastungen für Strom und Pacht mit der Stadt Seligenstadt ausgehandelt waren, konnte ein längerfristiger Pachtvertrag abgeschlossen werden. In über 300 Arbeitsstunden galt es, die Räume von den alten fest eingebauten Sitzmöbeln zu befreien, Wände und Decken neu anzulegen, Fußbodenleisten abzuhobeln, neu zu lasieren, die Heizkörper zu streichen und besonders den strapazierten Fußboden in alter Frische wieder aufzupolieren. Im Eingangsbereich wurde ein neues Vereinsschild angebracht, die Außenwand neu angelegt und das Eingangspodest einer Reinigungsaktion unterzogen. Insgesamt wurden rund 50 Liter neue Farbe aufgetragen. Für die Inneneinrichtung zeigte sich die Frau Bürgermeisterin ein weiteres Mal sehr engagiert für die Sportschützen und stellte funktionale Tisch und Stühle zur Verfügung. Im Anschluss daran galt es, die Räume mit den notwendigen Kleingeräten, Gläsern und Geschirr sowie das eine oder andere Möbelstück auszustatten, um ein gesellschaftliches Miteinander zu fördern. Hier erkannte der Vorsitzende des Vereinsrings Froschhausen, Frank Lortz, MdL dass die Schützen eine finanzielle Unterstützung notwendig hatten und überreichte ihnen bei der letzen Jahreshauptversammlung einen Scheck. Damit konnten die Schützen wieder durchatmen. Noch sind nicht alle Anschaffungen für die räumliche Ausstattung getätigt, die Ziele dazu aber gesteckt.

Nach den Grußworten und Glückwünschen für gelungene Umsetzung des neuen Vereinsheimes durch den Landtagsvizepräsidenten und Vereinsringvorsitzenden Frank Lortz und der Bürgermeisterin Frau Dagmar B. Nonn-Adams bedankte sich Vorsitzender Rudi Bein für das Engagement und die Unterstützung sowie für die Sach- und Geldspenden, mit denen die gesteckten Ziele leichter zu realisieren sind. Ein besonderer Dank ergeht an die Sparkasse Langen-Seligenstadt, die uns über Verwaltungsratsvorsitzenden Frank Lortz unseren Verein mit einer großzügigen Geldspende unterstützte.

 

Stammtischecke

Frische Farben und Bilder an der Wand

Thekenbereich

Auch die Hocker sind neu bezogen

Wettkampfauswertung ehemals ..

... und Heute

Auch im Eingangsbereich gab es viel zu tun. Einer gründlichen Reinigung des Eingangspodestes folgten Verputzerarbeiten an der Wand, die Beschriftung des Reklameschildes und wieder neue Farbe für die Außenwand.

Die Theke ...

und der Pokalschrank als Schmuckstück.

 

 


1. Nikolausischießen der Jugend 2009

Ein spannendes und abwechslungsreiches Nikolausschießen führten unser Jugendleiter Matthias und unsere Schießsportleiterin Michi mit den jungen Schützen im Verein durch. Durch ein Ausschießen wurden vorerst faire Zweierteams gebildet. Der Erste eines jeden Teams versuchte zielsicher mit dem Luftgewehr auf eine übliche Scheibe zu schießen, hinter der sich jedoch ein Mechanismus für einen trompetenden Elch verbarg. Wurde dieser mit mindestens einem 8ter Schuß aktiviert, schoss der Teampartner zwei Wertungsschüsse ab. Blieb der Elch jedoch still, war das nächste Team dran und die Punkte blieben aus. So waren alle gefordert, ihr Bestes zu geben und sich untereinander zu unterstützen. Die Teams wurden nach dem Schießen mit Sachpreisen belohnt. Die Sieger waren Nico und Marco mit 113 Ringen deutlich vor Daniel und Max mit 48 Ringen. Der dritte Platz ging an das Team Oliver und Kevin mit 34 Ringen.

Anschließend verwöhnte Jürgen Kupka die Jungens und Mädels mit einem lecker und frisch zubereitetem Chili con Carne nach dem Motto: Wer den Teller leer hat bekommt Nachschlag bis zum Abwinken.

...der trompetende Elch wird ...

...durch einen Treffer mit mindestens einer 8 aktiviert.

Die Teams haben sich gefunden.

Die Macher mit den roten Mützen

 

Hoffentlich reicht das Chili

 

Siegerehrung, Verlierer gibt es keine.

Es schmeckt allen so gut...

... keiner redet ein Wort ;-)

 


 

Jugendkönigschießen 2009

Zum Jugendkönig- und Pokalschießen traten die Jungschützen im fairen Wettkampf an, um den Jugendvereinskönig und den Besten für den Jugendwanderpokal zu ermitteln.

Auf den Holzadler für den Jugendkönig wurde mit dem Luftgewehr so lange auf den Stengel geschossen werden, bis dieser herunterfiel. Ein großes Hallo und viel Jubel wurde unseren Jugendkönig zu teil, als er den Gnadenschuss abfeuerte. Marco Haus schoss ihn den letzten Holzsplitter unter den Füßen weg und erhielt damit den Titel des Vereinsjugendkönigs.

Beim Pokalschießen wurde auf eine Glücksscheibe geschossen, bei der man viele Punkte holen, aber auch verlieren konnte. Sieger im Schülerwettbewerb wurde Kevin Klemenz, der den Pokal damit dreimal hintereinander errang und damit den Wanderpokal mit nach Hause nehmen kann.

 

Auf dem Bild sind die jungen Teilnehmer mit Jugendleiter (v.l.n.r.) Matthias Klemenz, Oliver Fritsch, Max Malsy, Sophie Salg, Sieger des Jugendwanderpokals Kevin Klemenz, Vereinsjugendkönig Marco Haus und Nico Salg